Zwölf-Punkte-Wochenende: Sechs davon für die Eittinger Damen

Am 04.02.2018 stand die Damenmannschaft des VC Eitting 09 erneut den Damen aus Rottenburg gegenüber, deren letztes Zusammentreffen erst eine Woche zurück lag. Da es auch dort ein schwer umkämpftes Spiel war, stellten sich unsere Damen auf ein weiteres enges Spiel ein. Dementsprechend nahm auch der erste Satz, mit 25:23, ein knappes Ende. Dieses Erfolgserlebnis motivierte die Damen für die nachfolgenden Sätze. So war es ihnen möglich ihre Leistung des ersten Satzes weiter zu steigern und  der zweite Satz ging mit 25:19 an die Damen des VCE. Auch im dritten Satz konnten sich die Damen rund um Spielführerin Julia Hierfurtner und den zwei Trainern Johannes Müller und Georg Wolf schnell einen Vorsprung verschaffen und gingen so bereits kurz nach Spielbeginn klar in Führung. Allerdings ging ein schockiertes Raunen durch die Halle und die Tribüne, auf der wieder viele Fans vertreten waren, als die Zuspielerin Julia Hierfurtner verletzt vom Spielfeld hüpfen musste. Glücklicherweise war sie durch die interne Mannschaftsärztin Nicole Folger bestens versorgt. Das Spiel musste nach einer kurzen Auszeit jedoch weitergehen. Hanna Koch, die nun die Zuspielposition übernahm, erfüllte ihre Aufgabe perfekt. Trotz dieses Verletzungspech konnten die Damen des VCE den dritten Satz mit 25:13 für sich entscheiden und beendeten somit das erste Spiel mit einem 3:0-Sieg.

Anschließend trat den Eittinger Damen der TG-Vfl Landshut II gegenüber. Das neue Trainergespann, bestehend aus Johannes Müller und Rudolf Knipfel, warnte unsere Damen, auch diese Mannschaft nicht zu unterschätzen. Damit behielten die beiden Recht, denn die Landshuter Damen zeigten eine großartige Leistung, allerdings ging der erste Satz wohlverdient mit 25:22 an den VCE. Auch in den beiden weiteren Sätzen waren unsere Damen leicht überlegen und so ging Satz 2 mit 25:12 und Satz 3 mit 25:19 an Eitting. Somit konnten auch dieses Spiel mit 3:0 für den VCE entschieden werden.

Anschließend feierten die Damen ihren Sieg und den neu erkämpften 5. Tabellenplatz beim Eittinger Wirt, was durch die eintreffenden Herren I (ebenfalls mit zwei Siegen) noch verschönert wurde. Damit war der VCE mit insgesamt zwölf Punkten mehr als zufrieden.

Für den VC Eitting 09 spielten: Karin Dietl, Hanna Englbrecht, Nicole Folger, Julia Hierfurtner, Kathrin Hundhammer, Hanna Koch, Stephanie Krinner, Franziska Röder, Hannah Schmauser, Lena Schmauser, Martina Stadler und Stefanie Wellenhofer.